El Hierro

El Hierro die westlichste und kleinste Insel des Kanarischen Archipels. Bekannt durch die vom Wind zu Boden gedrückten Wacholderbäume in El Sabina und  die Steinformation El Roque de la Bonanza in der Nähe vom Parador El Hierro.

El Hierro 6 (Kopie)
El Hierro 103 (Kopie) El Hierro 105 (Kopie)
El Hierro 109 (Kopie) El Hierro 104 (Kopie)
El Hierro 145 (Kopie)   Der Garoébaum

In der Nähe von San Andres steht ein Garoé- oder Heiliger Baum. Mit einem solchen Baum hatten die Ureinwohner, die Bimbaches, im 16. Jahrhundert ihr Wasser gewonnen. Der Baum zieht aus den vorbeiziehenden Passatwolken Wasser, das in den darunter liegenden Höhlen, den Albercas gespeichert wurde.

 El Hierro 080 (Kopie)Nachkomme des legendären Garoé der 2010 einem gewaltigen Sturm zum Opfer fiel.

El Hierro 072 (Kopie)In solchen Wasserbecken unter dem Baum, wurde das gewonnene Wasser aufgefangen und gespeichert

Achtung wichtig! Am Ende jeder Seite, beim anklicken des Schriftzuges  [Diashow] vor den kleinen Bildern, laufen die Bilder selbständig ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Matheaufgabe: *