Gran Canaria

Gran Canaria, die grösste und bekannteste Insel der Kanaren wird oft als Mini-Kontinent bezeichnet. Es gibt hier verschiedene Klimazonen. In Playa del Inglés hat der Touristenboom der Kanaren seinen Anfang genommen. Die Insel misst ca. 55 km  im Durchmesser und ist fast rund. Der Pico de las Nieves in der Mitte der Insel bildet den höchsten Punkt und ist 1949 m hoch. Er kann bis auf ca. 1900 Meter mit dem Auto erreicht werden und bietet eine fantastische Rundsicht. Die ganze Insel ist mit Autostrasse, Autobahn und vielen guten, aber kurvenreichen Bergstrassen sehr gut erschlossen. Panoramabild 5 Im Südwesten, im wildesten Küstenabschnitt, liegen zwischen Mogan und Aldea die Azulejos, verschieden farbige Tuffsteinadern.
Strand und Dünen von Maspalomas Strand Maspalomas
Bekannt und beliebt sind die Dünen von Maspalomas............
Dünen.... die unter Naturschutz stehen Bild95Farbenspiel beim Sonnenuntergang
Ein weiterer Höhepunkt bildet Puerto Mogan, auch Klein Venedig genannt.
Bild59 Bild60
Es gibt wirklich viel zu sehen und zu erleben auf diesem Eiland, man sollte sich die Zeit nehmen um des Hinterland, die Berge mit seinen Stauseen, die Hauptstadt Las Palmas und vieles andere mehr zu erkunden.
Maspalomas Gran CanariaDer bekannte Strand von Maspalomas mit Anexo Mogan,            Gran CanariaGesamtansicht von Puerto Mogan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Matheaufgabe: *